05 April, 2015

HOME: Den Balkon bepflanzen in 10 Schritten


Schaut mal was ich auf unserem Fotoserver gefunden hab! Seit Monaten, demnächst ein Jahr, halte ich euch schon diese Fotos vor und nur weil ich letztes Jahr etwas spät dran war mit meiner Balkon-Verschönerungsaktion. Jetzt kann ich euch dafür von meiner Erfahrung berichten!

Hier meine 10 Schritte, die den Balkon startklar für den Frühling machen!


1. Putzen! Yeah, ich weiß, unbeliebter Punkt, aber glaubt mir, die Fliesen werden blitzen und ihr seid heilfroh darüber, wenn es schön warm wird und ihr barfuß auf den Balkon wollt. Außerdem ist es unglaublich, was so ein bisschen Wischen für einen Unterschied macht nach dem Winter!

2. Überlegt euch schon mal wie eure Möbel stehen werden und wo ihr gerne Pflanzen hätte! Ihr könnt euch dadurch überlegen, nach welchen Töpfen, Pflanzkästen oder Ähnlichem ihr Ausschau halten müsst.

3. Schaut nicht nur im Gartencenter nach Töpfen und Co., auch Discounter und Supermärkte hauen jetzt ganz viele tolle Angebote mit Balkonzubehör raus! Vielleicht findet sich da das ein oder andere hübsche Windlicht.


4. Bevor es ans Pflanzen geht: Analysiert bitte euren Balkon zwecks Sonnen/Schattenverhältnis. Das schränkt die Auswahl an Blumen und Pflänzchen nochmal gründlich ein und ihr könnt gezielt einkaufen. Für alle ohne Grünen Daumen ist dann auch mehr Sicherheit gegeben, dass die Pflanzen überleben ;D

5. Habt ihr schon Sitzkissen und sonstige Deko, die ihr wiederverwenden möchtet? Beachtet beim Kauf der Pflanzen ruhig die Farbe, ihr werdet erstaunt sein, wie harmonisch der Balkon wirkt, wenn sich die Farbtöne der Sitzkissen und Co. in den Blumen widerspiegeln.

6. Falls ihr die Töpfe schon haben solltet, messt sie am besten vor dem Blumenkauf aus und notiert es. So fällt es euch später leichter, nicht zu wenig und nicht zu viele Blumen zu kaufen. Am einfachsten ist es natürlich wenn ihr beides zusammen kauft und die Pflanzen schon mal im Topf oder Kasten anordnet.


7. Wenn ihr im Gartencenter seid und die ersten Blumen rausgesucht habt: Variiert zwischen Blumen und Grünpflanzen, die als Füllung dienen, und auch zwischen den Höhen. Mischt hohe und kurze Pflanzen, unterschiedliche Strukturen und Farben. Ich fand die Kombi Blau und Weiß ganz toll, meine Mutter wollte unbedingt noch eine Kontrastfarbe reinbringen, die als Eyecatcher dient: Das ist ihr mit Gelb super gut gelungen. Der Balkon sah richtig frisch und frühlingshaft aus!

8. Die Pflanzen sind nicht alles: Habt ihr die passende Blumenerde? Einen guten Dünger, den ihr ab und zu verwenden könnt? Und auch eine Gießkanne? Ansonsten seid ihr startklar zum Einpflanzen!

9. Legt eure Arbeitsfläche auf dem Balkon mit einem aufgeschnittenem großen Müllsack aus. Den könnt ihr später einfach wegwerfen und euer Boden bleibt sauber! Füllt die Gießkanne mit Wasser und stellt euch dann die Pflanzen in den Kombinationen zusammen. Als nächstes könnt ihr die Töpfe zuerst mit ein paar groben  Steinen und dann zur Hälfte mit Erde füllen und die Pflanzen einsetzen. Tipp: Kratzt die Wurzeln, die unten an den Plastiktöpfen herausschauen ruhig ab, die Pflanze wird dadurch angeregt neue Wurzeln zu bilden. Drückt die Pflanzen gut in die Erde und füllt weitere nach, damit sie schön im Topf stehen. Gießen und fertig! Die Steine verhindern Staunässe, dann faulen die Wurzeln nicht, wenn ihr mal zu viel gießt.

10. Mein letzter Tipp: Schneidet Abgeblühtes RIGOROS ab!! Ihr schenkt der Pflanze dadurch nur mehr Kraft, um neue Blätter und Blüten zu bilden :)


Ich freu mich schon riesig auf den Balkon daheim, wenn ich wieder zurück komme, werde ich auf jeden Fall wieder Blumen einpflanzen, auch wenn es nur für ein paar Monate blühen wird :D

Habt ihr auch Fotos von euren Balkonen? Zeigt her! :)


Ich wünsch' euch allen ein frohes Osterfest! :)

Kommentare :

  1. Hey,
    Das sieht echt schön aus. Leider hab ich in meiner Wohnung keinen Balkon nur nen kleinen Gartenanteil, aber sobald es warm wird werde ich da wohl auch mal werkeln und den etwas auf Vordermann bringen. Würde gerne etwas Gemüse und Beeren anpflanzen.
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Garten ist doch auch super! Bei uns kommt leider nicht viel Sonne an den Balkon, da ist so ein Garten bestimmt genial :) Deswegen kann ich auch leider keine Beeren oder Tomaten pflanzen, die würden echt lange brauchen zum Reifen und lecker wären sie bestimmt auch nicht wirklich :D
      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  2. Tolle Fotos, richtig schön bepflanzt hast du deinen Balkon, sehr traumhaft! Ein Platz zum Wohlfühlen.

    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen