08 März, 2015

PISA: Ein kleiner Ausflug nach Massa



Heute waren wir in Massa, der Stadt des Marmors. Mit dem Zug sind es von Pisa für knapp 10 Euro hin und zurück nur etwas mehr als 30 Minuten, die sich bei gutem Wetter lohnen. Auch wenn wir eigentlich einen ganz bestimmten Schuhladen gesucht, letztendlich aber nicht gefunden haben, war der Ausflug dank Gelato und strahlendem Sonnenschein mit einer Menge Italiener, die den Weltfrauentag als Familientag genutzt haben, richtig schön! Die Innenstadt war wirklich überfüllt mit spielenden Kindern, es gab Zuckerwatte und Luftballons und auf der Piazza degli Aranci haben Händler Zitronen- und Orangenlikör verkauft. Hier in Italien hat sogar ein Großteil der Läden auch sonntags offen *neues Paar Schuhe hust*. Ich bin schon ganz verliebt in die Orangenbäume hier :)

Die nächsten Ziele hier in der Nähe sind Viareggio, Siena und Livorno, in den nächsten Wochen wollen wir dann auch langsam unsere Trips nach Florenz, Rom und Bologna planen. Bin für jeden Insider wie immer sehr dankbar :D

Und baaald kommen meine Freunde und in 20 Tagen dann auch endlich mein Freund zu mir nach Pisa! Ich hab' heute schon wieder so schlimmes Heimweh, weil die sich heute einen gemütlichen Abend zusammen machen und Cocktails trinken. Pff, und ich sitz' hier am Laptop.

Übrigens ist die Uni hier so brutal anstregend... Unsere Professoren reden teilweise so schnell, dass ich nach einer Vorlesung schon so kaputt bin, wie in Heidelberg nach einem Tag. Aber es wird von Mal zu Mal besser. Hoffentlich plapper ich irgendwann selbst ohne Probleme drauflos :D

Hat jemand von euch schon ein Auslandssemester gemacht und hat dazu etwas geschrieben? Ich hab' jetzt schon so oft gehört, dass das ganze Erasmus-System eher ein Flop ist, in Deutschland hieß es immer, dass es super ist...

Kommentare :

  1. Hi, zu deiner frage: ich mache grad selber ein auslandssemester, stecke also wie du mittendrin. was meinst du mit dass erasmus ein flop ist, in welcher hinsicht? uni oder die erfahrung im ausland allgemein?
    habe eigentlich von allen die ihres schon hinter sich haben fast nur positives gehört (aber du meintest ja auch dass es in deutschland hieße es sei so super, woher kommen denn die meinungen dass es ein flop ist?)
    liebe grüße und weiterhin so schönes wetter :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flop im Sinne vom Organisatorischen... Das mit dem einheitlichen Bachelor-System klappt leider doch nicht so gut, wie sich hier rausstellt :D Wir haben einige Probleme mit den Kursen, die wir besuchen, weil die Unis untereinander leider nicht wirklich miteinander kommunizieren. Gerade was die Punkte und die Anrechnungen angeht wurde uns versichert, dass das kein Problem sein sollte und dann sowas :D Hab jetzt schon mehrmals mitbekommen, dass einigen wirklich wenig in Deutschland angerechnet wird... Und das ist echt schade, wenn man bedenkt, dass manche Leute wirklich zum Studieren ins Ausland gehen wollen und später dann kaum Leistungsnachweise haben -.- Die Erfahrung im Ausland allgemein ist natürlich unbezahlbar, ich merk schon jetzt nach nem Monat, dass ich viel selbstbewusster bin :)

      Klappt bei dir denn alles gut in der Uni?

      Liebe Grüße auch an dich :)

      Löschen
    2. ah okay! das hängt wahrscheinlich echt stark von den unis ab, sowohl von der aus deutschland als auch der im ausland - komme aus köln und da wurden wir vorher echt gut informiert was angerechnet wird und was nicht, von daher klappt es bei uns gut. aber ist echt oft unübersichtlich, gerade wenn man kurse nochmal wechseln muss am anfang gab es auch bei Kommilitonen hier viele probleme, das stimmt schon!
      hoffe dass es dir nicht so ergeht und das auslandssemester auch studientechnisch was bringt :) viel erfolg weiterhin, bin gespannt auf deine nächsten Einträge, finde es immer interessant zu sehen wie es anderen im erasmus semester so ergeht :)

      Löschen
  2. Morgen :) Also in Florenz kann ich euch nur empfehlen nicht in den typischen Touriresteraunts zu essen sondern in die Gässchen reinzlaufen und euch dort umzuschauen. Als wir dort waren haben wir mehrere süße kleine Lädchen und Kaffees entdeckt die echt für so ne Touristadt preiswert sind. Allerdings ist es schon ne Weile her :) Denke aber da hat sich nicht groß was geändert :) Viel Spaß euch weiterhin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa auf jeden Fall! Wir gehen zum Glück mehrmals nach Florenz mit unterschiedlichen Zielen, da haben wir echt ne Toplage mit Pisa und können vieleviele Gassen außerhalb der Tourigegend erkunden :) Wenn ich dort meinen Kaffee genießen werde, denk ich an dich :D

      Löschen