24 Februar, 2015

PISA: Arno und Piazza dei Miracoli




Jetzt sind wir anderthalb Wochen hier und es kommt uns schon so lange vor!
Wer hätte das gedacht, aber vor allem: wer hätte gedacht, dass wir bisher so tolles Wetter haben. Der nächste Post wird auf jeden Fall über unseren Ausflug zum Meer sein :)


Unser Weg zur Uni führt uns immer am Arno entlang, mal mit strahlendem Sonnenschein und vielen Pisanern, die auf den Mauern sitzen und liegen, mal aber auch mit so starkem Wind, dass man so schnell wie möglich wieder zwischen den Häusern laufen möchte.


Dank unserem Erasmuskoordinator haben wir eine super nette Studentin kennengelernt, die leider nächste Woche nach Deutschland zum Studieren fliegt. Sie hat uns bei einem Tee alles über die Uni erklärt und danach auch noch durch die Stadt geführt und uns alle tollen Möglichkeiten für Studenten gezeigt! Sonntagabend ist in Pisa soo viel los! Sobald es regnet, scheint es aber so, als ob die Stadt ausgestorben wäre :D

Sueli hat uns am Abend noch mit ihren Freunden zu einem tollen Libanesen mitgenommen. Die Italiener sind so gesellig :) Geschockt haben wir sie aber mit der Tatsache, dass wir beide kein Bier trinken - ihr hättet die Gesichter sehen müssen! Deswegen gab es für uns "Deutsche" später Schoko-Chili-Likör, während die Italiener ihr geliebtes Bier getrunken haben :D


Ich bin seit gestern total erstaunt über das Feedback von euch! In den letzten Wochen hat sich wirklich viel getan und ich hab' mit einigen Heimweh-Tiefs gekämpft - ihr tragt einen großen Teil dazu bei, dass ich total motiviert bin, hier in Pisa zu bloggen! Das lenkt wirklich super ab, wenn man mal wieder an Zuhause denkt :)

1 Kommentar :

  1. haha, ja das mit dem Bier das ist halt so ein typisch-deutsch Klischee. Um das Wetter beneid ich euch etwas. Hier in Deutschland ist nach wie vor alles einheitsgrau. Macht bitte gaaanz viele Bilder vom Meer :) Das lindert das Fernweh etwas.

    AntwortenLöschen