28 Februar, 2014

Am Abend ein Salat, wie wär's?


Jeden Tag bleibt es länger hell, die Sonne scheint lange und wärmt. Die Krokusse blühen schon, Leute mir geht's so gut, wenn alles wieder grün wird! Gestern Abend war meine Cousine da und wir haben zusammen einen richtig schönen Mädelsabend gehabt. Zum Essen gab's einen Rucolasalat mit Honig-Senf-Dressing und Hähnchenstreifen, die ich vorher mit Zitrone und Knoblauch mariniert habe. Kann mit Vapiano oder so mithalten, oder? :D

Ihr braucht:

einige Stunden vorher:
2 EL Zitronenöl oder Öl und Zitronensaft
ein paar Scheiben einer Zitrone
2 Zehen Knoblauch
1 TL Honig
300 g Hähnchenbrustfilet

Das Hähnchenbrustfilet habe ich am Stück mariniert und nach ein paar Stunden auch so gebraten, damit es nicht trocken wird, habe ich es erst zum Schluss geschnitten.


Für den Salat:

Rucola
Kirschtomaten (in einer kleinen Pfanne anbraten, am besten mit ein bisschen Wasser, das nach und nach verdampft)
Mozzarellakugeln


Für das Dressing:

2 EL süßen Senf
1 EL Honig
1 EL weißen Balsamico
1 EL Öl
1 EL Wasser
Salz, Pfeffer

Rucola mit dem Dressing vermengen, den Mozzarella und die warmen Kirschtomaten verteilen, das Fleisch schneiden und dazulegen. Fertig - einfach und lecker :)



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen