12 Juni, 2013

Fresh Oranges


Hallo ihr Lieben,
jetzt wohne ich schon anderthalb Wochen in der neuen Wohnung und das Internet ist wirklich grausig. Bloggen und Surfen machen bei so einer Geschwindigkeit ziemlich wenig Spaß. 
Trotzdem hab' ich es geschafft zwei Bilder hochzuladen :D

Seit letzter Woche hab ich noch genau vier Orangen im Wohnzimmer liegen und ich wusste bis heute nicht, was ich mit denen machen soll. Gerade Orangen darf ich wegen meiner Histaminintoleranz eigentlich nicht essen, aber ich hab' sie dringend für ein fruchtiges Curry mit Hühnchen gebraucht und da hab' ich sie auch vertragen. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Orangensaft trinken ist für mich keine Option, weil ich sonst den ganzen Tag mit Bauchschmerzen im Bett verbringen kann und mehr Möglichkeiten zum Verwenden kenn' ich auch nicht. Außer vielleicht noch Obstsalat

In unserem kleinen, leeren Küchenschrank befindet sich eine Packung Vollkorn-Butterkekse, im Kühlschrank Straciatella-Joghurt und im Wohnzimmer liegen überreife Orangen
Also schichten was das Zeug hält und es schmeckt zum Reinlegen gut. 
Da ich die Fotos gemacht hab, bevor die Gläser in den Kühlschrank gewandert sind, 
seht ihr hier nur die frische Orangenscheibe. 
Kurz bevor ich ein Glas meinem lieben Freund in die Hand gedrückt hab', 
hab' ich noch schnell etwas Zucker darüber verteilt und mit einem Brenner karamellisieren lassen. 
Die knackige Kruste war soo unglaublich gut mit dem frischen Orangengeschmack

Das perfekte Dessert, wenn man einen Spontanbesuch bekommt 
oder man ganz schnell noch jemanden überraschen will ♥

1 Kommentar :

  1. Ahh, schon die Bilder machen Appetit - aber bei deiner Beschreibung kann ich diese Leckerei fast schmecken: will ich unbedingt nachmachen. Danke für den Tipp!

    LG

    AntwortenLöschen