09 September, 2012

Mediterranes Steak mit Ofenkartoffeln





Sonntag gibt es





Seit ich hier in Österreich in einer Ferienwohnung wohne, weiß ich die Freiheit ohne Eltern viel mehr zu schätzen. Es ist ein schönes Gefühl vieles selbst organisieren zu müssen, beispielsweise auch das Essen. Heute gibt es die Lieblingskartoffeln von meinem Freund und mir. Zur Stärkung nach langen Wanderungen auch Fleisch und Kräuter-Crème fraîche. Aber allein die Kartoffeln sind einfach genial... 


Ofenkartoffeln sind super einfach, ihr braucht sie eigentlich nur schälen, schneiden und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen. Im vorgeheizten Backofen dauert das ganze bei etwa 200°C je nach dem wie groß ihr die Kartoffeln geschnitten habt zwischen 15 und 30 Minuten. 
Das Fleisch wird in der Zwischenzeit gewürzt und in einer Pfanne gebraten. Wenn es von beiden Seiten angebraten ist, legt ihr es zu den Kartoffeln auf das Backblech in den Ofen und legt etwas Schinken auf die Filets. Aus diesem Grund würde ich das Fleisch auch nicht salzen, der Schinken gibt einiges an Geschmack ab. Zu den Kartoffeln und dem Fleisch gibt es bei mir oft Quark, Tzaziki oder Ähnliches. Hier in Österreich habe ich im Supermarkt etwas Schwierigkeiten und deswegen nehme ich Crème fraîche und verflüssige die Konsitenz etwas mit Milch. Knoblauch, Salz und ein paar Kräuter werden untergemischt und fertig ist der Dip :)
Die Teller hier in der Wohnung sind übrigens genial!


















Ihr braucht nur 

Kartoffeln

Olivenöl

Knoblauch

Gewürze, bspw. Thymian, Oregano oder Rosmarin

Salz

Schweinefilet

Öl

Mediterrane Gewürze

Pfeffer

Serrano Schinken/Rohen Schinken


Crème fraîche

Milch

Knoblauch

Salz

Kräuter

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen